Die Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG) ist die älteste europäische Dachorganisation für Grenzregionen und grenzüberschreitende Zusammenschlüsse. Sie hat ihren Sitz in Gronau und vertritt die Interessen europäischer Grenzregionen sowohl auf europäischer Ebene als auch bei den einzelnen EU-Mitgliedstaaten.

Vertreter der EUREGIO EGRENSIS in der AGEG ist der Präsident der EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen e.V. und Oberbürgermeister der Stadt Plauen, Ralf Oberdorfer.

Die Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen wurde am 17./18. Juli 1971 auf dem Wasserschloss Anholt, auf dem Gebiet der ersten EUREGIO in Gronau gegründet. AGEG-Präsident ist gegenwärtig Karl-Heinz Lambertz.
Die AGEG bilden ca. 100 Grenz- und grenzübergreifende Regionen, die über 200 Grenzregionen innerhalb und außerhalb der Union repräsentieren. Quelle: wikipedia